Compliancemanagement-Softwaremodul audimex EE Fallmanagement

Im Modul Ermittlungen von audimexEE können alle Prozesse, die nach einem gemeldeten Sachverhalt (z.B. Betriebsstörung, Datenschutzverletzung, Kundenbeschwerde, Fraudverdachtsmeldung,  Spendenanfrage, etc.) aufgenommen wurden, an Vorgaben und die spezifische Risikosteuerung im Unternehmen angepasst werden.

Universelles

Fallmanagementtool

Mit dem Modul Ermittlungen erhalten Sie einen detailgenauen Überblick über jeden dokumentierten Fall – auch mit Einbindung der Experten. Im Modul rufen Sie Informationen über die Ermittlungstätigkeiten und gesamte Prüfungsarbeit in der Fallakte ab. Dabei reduzieren Sie den Aufwand bei der Bearbeitung und Recherche u. a. durch die Nutzung des Moduls als Fall-Archiv abgeschlossener Fälle. 

Mit EE Fallmanagement halten Sie alle Dokumentations- und Datenschutzrichtlinien mit detailliertem Fall-Management zur Erfassung und Dokumentation ein. Sie profitieren von der Vernetzung und Kontrolle im Unternehmen z. B. durch das Vier-Augen-Prinzip und den integrierten Einsatz mit Interner Revision, Internem Kontrollsystem oder externen Ermittlern.

Zentraler

Integrationspunkt

Über die gemeinsame Nutzung z. B. mit einem Whistleblow-System, wie z.B. whistle-blow.org von audimex, den Modulen Internes Kontrollsystem und Risiko-Assessment kann im Unternehmen ein umfassendes und wirksames Compliance-Management zur Vermeidung zukünftiger Risiken genutzt werden – auf der Basis von Information, Kontrolle und Prävention.

Als Ergebnis kann daraus ein workflow-basiertes Präventionsprogramm mit nachhaltigen Maßnahmen auf der Basis belastbarer Daten und Fakten erstellt werden – von der Unterschriften- und Zuständigkeitsregelung über die Funktionstrennung und das Vier-Augen-Prinzip bis hin zur laufenden Schulung der Mitarbeiter und Erstellung und Einführung von neuen Arbeitsrichtlinien (Geldwäsche, Gleichstellung, Abwehr von wirtschaftskriminellen Delikten).